Boris Spieletipp: Paleo

Setting:

In diesem kooperativen Familienspiel, führt Ihr gemeinsam Euren Stamm durch die Steinzeit. Jede Spielerin und jeder Spieler führt eine kleine Gruppe, bestehend aus den mutigsten und cleversten Frauen und Männern des Stammes an, um Nahrung zu sammeln, neue Entdeckungen zu machen und den Gefahren der Steinzeit zu trotzen. Erschafft Ihr gemeinsam eine eindrucksvolle Höhlenmalerei, die Euren Stamm für alle Zeiten zur Legende macht oder gerät Euer Stamm in Vergessenheit weil Ihr die 5 Totenkopfplättchen bekommt?

Das Spiel:

Alle Spieler/innen starten mit 2 Personen in ihrer Gruppe welche sich durch ihre Begabungen, Ausrüstungen und Lebenspunkte unterscheiden. Wenn nun ein neuer Tag beginnt, werden die Basiskarten gleichmäßig unter den Spielern verteilt und jeder führt seine Gruppe an, um sich zum Wohle des Stammes den Gefahren der Steinzeit zu stellen.

Nur anhand der Rückseite der Basiskarten müssen die Spieler/innen sich jetzt entscheiden wohin sie mit ihren Gruppenmitgliedern gehen wollen… Zum Fluss, in den Wald, auf einen Berg, ob man sich einer Gefahr stellt oder doch lieber zu Hause bleibt? Jeder dieser Orte bringt den Stamm weiter, egal ob man Holz oder Stein sammelt um Materialien zum Bau neuer Gegenstände ins Lager zu bringen, oder doch jagen geht um Nahrung für den Stamm zu sammeln, doch auch zu Hause am Feuer kann man dem Stamm helfen, indem man neue Gruppenmitglieder bekommt oder sich neue Ideen in den Träumen holt. Doch auch den Gefahren müsst Ihr Euch früher oder später stellen, denn wenn sie abgeworfen werden muss die Spielerin oder der Spieler einem Mitglied seiner Gruppe einen Schaden zufügen. Außerdem findet man dort die Teile um die Höhlenmalerei zu vollenden was zum Sieg führt. Aber Vorsicht bei den Gefahrenereignissen kann schnell ein Stammesmitglied verwundet werden und so ein Totenkopfplättchen produzieren, wodurch der Stamm verlieren könnte. Die Entscheidung welche Karte Ihr, aus einer Auswahl aus nur 3 Karten, wählt müsst Ihr allerdings anhand der Rückseite der Karte treffen, welche den Handlungsort anzeigt, erst wenn Ihr die Karten umdreht seht Ihr was wirklich passieren wird, welche Fähigkeiten gefragt sind, und was es für Euch zu gewinnen gibt. Einige Karten erlauben es auch einen anderen Spieler bei seiner Aktion zu unterstützen und dafür auf die eigene Aktion verzichten.

In dieser Phase müssen alle Spieler/innen gut miteinander kommunizieren und sich beraten, wer welchen Ort aufsuchen möchte, wo eventuell Unterstützung benötigt wird und welche Orte die gerade benötigten Ressourcen bringen könnte.

Die Tag Phase endet, sobald alle Spieler/innen den gesamten Kartenstapel der Basiskarten durchgespielt haben.

Während der Nacht muss der Stamm versorgt werden… Habt Ihr genug Nahrung gesammelt? Und konntet Ihr eure Missionskarte erfüllen? Beides darf man nicht aus den Augen verlieren, sonst endet das Spiel schneller als gedacht mit einer Niederlage.

Für die nächste Tag Phase werden die verbleibenden Basiskarten wieder auf die Spieler verteilt und Die Gruppe macht sich erneut auf die Suche nach Nahrung, Ressourcen und Ideen.

Fazit:

Ein tolles kooperatives Abenteuerspiel für die ganze Familie. Gerade in der Tag Phase muss man gut und viel miteinander kommunizieren um dafür zu sorgen, dass möglichst viele Aktionen erfolgreich für die Gruppe genutzt werden können. Das Spiel erinnert an Robinson Crusoe, spielt sich aber insgesamt etwas lockerer und flüssiger, dafür ist es nicht ganz so anspruchsvoll.

Durch viele unterschiedliche Kartensets entstehen immer wieder neue „Module“ durch die sich das Spiel immer wieder etwas anders spielt. Außerdem bieten die Regeln einen Vorschlag in welcher Reihenfolge man die „Module“ kombinieren sollte um die Schwierigkeit nach und nach zu erhöhen. Dadurch hat das Spiel einen hohen wiederspielwert.

Die Ressourcen sind aus Holz, dazu kommen viele Chips aus Pappe. Außerdem sind die Spielfelder ganz cool designt und es gibt 2 Aufsteller, einmal für verlorene Karten und einen für die neuen Werkzeuge die man im Verlauf des Spiels erschaffen kann.

Die Regeln sind zwar übersichtlich geschrieben und leicht zu verstehen, leider bleiben aber ein paar Fragen offen. Diese Fragen kann man entweder durch Hausregeln klären oder man muss sich im Internet schlau machen.

Daten:

Alter: 10+

Dauer: 45-60 min.

Spieler: 2-4

Kategorie: Familienspiel/Kooperatives Spiel

Schwierigkeitsgrad: Mittel

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Paleo Paleo
43,99 € *