KLASK 4

Neu im Spieldurst:

Die Neuheit aus der KLASK-Tischlerei des Dänen Mikkel Bertelsen ist im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz runde Sache. Am robusten, runden Spielbrett finden vier Spieler Platz, die dann zwei Teams bilden oder sich für den wilden „Alle gegen Alle – Modus“ entscheiden. Die Grundelemente des preisgekrönten Klasks sind geblieben, durch die doppelte Anzahl Spieler ist KLASK 4 aber noch spektakulärer: Der Ball kommt von links geflogen, ein Biscuit von rechts aber aufgepasst – niemals ins eigene Tor fahren, sonst heißt es „KLASK!“.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.